Paarungen

Fleisch 54 – Winter 2019                  Coverillustration: Clara Berlinski                        

Das Heft zum 15-Jahr-Jubiläum ohne echten Anlass – wobei… 
Im Abo oder auch als Einzelheft (5€ plus Versand) erhältlich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktualität ist etwas für Schnelldenker. Kaum passiert etwas, schon muss man eine Meinung haben, die Meinung raushauen und sich gleichzeitig bereitmachen für das nächste Ereignis. Man muss da aber auch ganz schön aufpassen, denn die Aktualität ist sauschnell, oft sogar so schnell, dass sie sich selbst überholt, und dann überholt sie sich wieder zurück und dann noch mal und dann wird es wirklich kompliziert: Weil, was ist jetzt aktuell und was
noch nicht und was nicht mehr?

Irgendwann durchblickt man das alles nicht mehr.

Ab einem gewissen Alter ist es deswegen vielleicht besser, auf die Aktualität zu pfeifen, sonst läufst du irgendwann mit Tennissocken durchs Leben, obwohl grad Söcklinge angesagt sind, oder du liest grad den neuen Handke und dann bekommt der den Literaturnobelpreis und du lernst: Der ist ein Böser. Und wer weiß: Vielleicht hast du dir endlich gemerkt, wie dieser eitle Innenminister heißt, da wird er schon abgelöst und es kommt ein neuer.

So gesehen waren wir immer recht alt. Weil aktuell, das waren wir nie.

 

 

Ganz ohne aktuellen Anlass wollten wir deswegen zu unserem 15-Jahre-Fleisch-Jubiläum ein Heft zum Thema Paarungen machen. Es ist ein schönes Thema, vor allem im Winter ist jeder lieber zu zweit als ganz allein, und dann sind wir ja eben seit 15 Jahren ein ganz spezielles Paar. Also wir von Fleisch und ihr, die ihr uns lest (Achtung: Ist dein Abo noch aktuell? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! hilft ganz bestimmt).

Und dann geht diese obskure Paarung von Sebastian Kurz mit Heinz-Christian Strache krachen und es wird neu gewählt und es kommt zu Paarungsgesprächen zwischen Sebastian Kurz und Werner Kogler und ach, das wollten wir wirklich nicht.

Scheiß Aktualität.


Inhalt

Aufsatz

Über das merkwürdige Verhalten von Politikern zur Paarungszeit.

Humor

Wolfgang Fellner verheiratet in seinen Medien Menschen. Mit einer Nagelschere.

Politik

Es gibt Menschen, die in der zweiten Reihe bestens aufgehoben sind. Gernot Blümel ist von ihnen der
Geschickteste.

Read more

Nachgefragt

Warum es Juniorpartner in Koalitionen immer besonders schwer haben.

Read more

Porträt

Atelier, Familienwohnung, Krankenherberge, WG. Diese Wohnung war schon vieles – und ein Bewohner blieb immer.

Sport

Bei den Beachvolleyballern Doppler/Horst sieht es manchmal so aus, als könnten sie sich nicht leiden. Warum funktionieren sie als Team?

Ausland

In Usbekistan gaben die Menschen so viel für ihre Hochzeiten aus, dass die Regierung sagte: Jetzt reicht’s.

Musik

Oasis ist eine wunderbare Musikgruppe. Aber es war wohl nicht für alle Bandmitglieder immer angenehm.

Heimliche Zwillinge

Menschen, die zueinander passen, aber es vielleicht noch gar nicht wissen.

Geschwister

Eine Schwester zu haben ist eine tolle Sache, außer es ist die eigene. Unsere Autorin über ihre Liebe zu ihr.

Read more

Das Dienstauto

Ein Personaler über das wichtigste Accessoire der oberen 100.000.

Sportkameraden

Eine Auswahl der gängigsten Fehlbesetzungen für die Laufrunde.

Beziehung

Sie hörten sich 20 Jahre lang jeden Tag. Aber geliebt haben sie sich nie. Über eine Frau und ihren schwierigen Partner.

Read more

Auf dem Tinder-Strich

In Wien gibt es eine Straße, die perfekt ist für ein erstes Treffen.

Read more

Illusion

Die Tech-Branche hat sich darüber Gedanken gemacht, wie wir auch alleine gut zurechtkommen.

Kunst

Eine Fotostrecke von Lisa Edi.

Linguistik

100 Wörter, die man auch zu Sex sagen kann, geordnet nach Orten und Runden.

Interview

Ein Heft über Paarungen wäre nicht komplett, ohne mit Dagmar Koller zu sprechen.

Paarung von innen

Fünf Autoren denken nach. Über: Den ersten Freund. Pärchenabende. Was Paare ruinieren. Den Reiz des Booty Calls und wie es ist, das fünfte Rad zu sein.

Schnell noch ein paar Buchtipps

Für die meisten Geschenke ist es jetzt schon zu spät, um sie zu besorgen. Bei Büchern aber geht es sich noch aus. Ein paar Anregungen.

Read more

FLEISCH VERLAG GMBH
HOLLANDSTRASSE 14/TOP 17B
1020 WIEN

TELEFON
0043 1 2360 544

FAX
0043 1 2360 544-9

MAIL
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!